Besuch beim Kolping-Musiktheater

Musicalfreunde aufgepasst:
am Samstag, den 18. Februar 2016 Uhr präsentiert die Kolpingsfamilie Schwäbisch Gmünd bzw. das Kolping-Musiktheater eine Sensation mit dem Musical

A I D A

mit Musik von Elton John, Text von Tim Rice, deutsch von Michael Kunze.
Der Kolpingwerk-Bezirksverband Esslingen-Reutlingen bietet an obigem Termin einen Besuch der Nachmittagsvorstellung zum Teilnahmepreis von 80,- Euro pro Person an. “Besuch beim Kolping-Musiktheater” weiterlesen

KF Plochingen stellt Container auf

Darf‘s ein bisschen bunter sein?

Der von der KF Plochingen bemalte Aktion Hoffnung- Sammelcontainer ist ein echter Hingucker. Bild: Thomas Hübner

Der von der KF Plochingen bemalte Aktion Hoffnung- Sammelcontainer ist ein echter Hingucker. Bild: Thomas Hübner

Die Kolpingsfamilie Plochingen hat, gemeinsam mit den Ministranten der Seelsorgeeinheit Neckar-Fils, einen Altkleidercontainer der Aktion Hoffnung bemalt und damit für farbenfrohes Aufsehen gesorgt.

Die Altkleidercontainer der Aktion Hoffnung sind standardmäßig mit allen Emblemen der neun Verbände gestaltet, die die Aktion Hoffnung tragen und unterstützen.

Die Kolpingsfamilie Plochingen hatte die Idee, einen Altkleidercontainer farbenfroh zu gestalten und fand bei der Aktion Hoffnung ein offenes Ohr. Ein neutraler Container wurde zum Bemalen angeliefert und die Aktion konnte beginnen.

Gemeinsam  mit den Ministranten der Seelsorgeeinheit,  herzlichen Dank für die Unterstützung, machte sich die Kolpingsfamilie ans Werk. In einem Vorbereitungstreffen wurden zunächst die Motive für den Container gestaltet, ausgeschnitten, Schablonen erstellt und schließlich künstlerisch bemalt. Motive mit Symbolkraft haben aus dem Container etwas ganz Besonderes gemacht. Ein T-Shirt symbolisiert, was hier gebraucht wird: Kleidung von guter Qualität. Die Sonnenblume steht für die Natur, denn wer Altkleider dem Recycling zuführt, schützt die Umwelt. Dazu kommen viele helfende Hände, die die Aktion Hoffnung tragen. Und selbstverständlich darf das Kolping-Logo nicht fehlen.

Die Firma Graser-Gartenbau aus Plochingen hat den Untergrund direkt an der Hecke auf dem Parkplatz vor dem Gemeindezentrum ehrenamtlich planiert und gepflastert, so dass der Container einen sicheren Standplatz bekommen hat. Auch Herrn Graser und seinem Sohn einen herzlichen Dank für diesen Einsatz.

Die Kirchengemeinde St. Konrad unterstützt die Aktion Hoffnung gerne und stellt geeignete Sammelplätze zur Verfügung. Auch die Ministranten haben eine enge Beziehung zur Aktion Hoffnung. In der vergangenen 72-Stunden-Aktion wurde für die Aktion Hoffnung eine Sondersammlung im Dekanat durchgeführt. Auch der Recyclingweg konnte vor Ort besichtigt werden und zum Abschluss gab es eine öffentliche Modenschau mit Altkleidern.

Thomas Hübner/DVRS